Neuzugänge

Momentan befinde ich mich in einer schrecklichen Leseunlust. Mein Kopf, oder womöglich meine Gedanken, wollen mir nicht die Möglichkeit geben, sich auf Bücher zu konzentrieren. Es ist einfach zu viel Müll im Oberstübchen.
Zudem habe ich mir eine Erkältung eingefangen und wie viele vor mir, werde ich wahrscheinlich daran sterben. Was soll man machen.

Der Sensenmann lässt sich jedoch wie immer Zeit, weshalb ich die Stunden bis zum Tod mit einem Büchereinkaufsmarathon verbracht habe.

Sicherlich interessante Erfahrungsberichte:

dann noch ein paar Fantasybücher:

und zuletzt zwei Jugendbücher und zwei Haustierhaltererfahrungen:

Und als ob ich selbst nicht genug Bücher hätte, habe ich mir auch noch einen Stapel aus der Bücherei ausgeliehen, welche ich in den nächsten zwei Wochen lesen möchte. Wobei, meine Lieblingsbibliothekarin hat mir schon wieder eine Trilogie auf die Seite gelegt – glaube, sterben geht noch nicht. Es gibt einfach zu viele tolle Bücher auf der Welt.

Falls sich jetzt wer fragt: „Was liest Madame denn nun momentan?“
Hier die Antwort:

Henry N. Brown sollte ich heute beenden, oder auch nicht.
Beide Bücher sind übrigens großartig, weshalb ich meine Leseunlust nicht ganz verstehe, aber nun ja, so ist das Leben halt manchmal – unverständlich.

2 Gedanken zu “Neuzugänge

  1. Uff, bist du doof, die Dämonenfängerin hättest zumindest von mir ausliehen können 😉 Ich bin schon beim Überlegen, ob ich sie nicht überhaupt weggebe … Hm. Ist aber sonst gut das Buch, mal etwas neues.

    • Bist du heute wieder nett^^
      Ach weißt du, ich hab jetzt noch nicht mal deine anderen Bücher gelesen, da wäre es doch unverschämt noch mehr zu nehmen.
      Außerdem dachte ich, dir gefällt das Buch – ist doch der Beginn einer Serie, da kannst du es doch nicht weggeben!

Kommentar verfassen