Goldfischgedächnis


Titel: Goldfischgedächnis
Autor: Monique Schwitter
Genre: Kurzgeschichten
Seiten: 192
ISBN: 978-3854207894

Erste Sätze:
Es ist die Mutter, die mir die Tür öffnet. Sie sind es, mit drei kurzen Worten stellt sie klar, dass sie den professionellen Ton einer gestandenen Vorzimmerdame beherrscht, treten Sie ein. Ein knappes kultiviertes Lächeln verunstaltet ihr Gesicht, nicht weniger, als es eine hastig aufgesetzte, verrutschte Schweinsnase vermöchte; weg ist es.

Klappentext:
Unerhört spannende Geschichten über Begegnungen, dort, wo es ans Eingemachte geht.

Meine Meinung:
„Goldfischgedächnis“ ist ein Erzählband der Schweizer Autorin Monique Schwitter, der das Leben auf poetische Art und Weise betrachtet.
Natürlich könnte ich jetzt alle Kurzgeschichten auseinandernehmen, ihren Inhalt bewerten, aber ich denke, für jeden wird das Gelesene anders sein. Wichtig ist, dass man sich beim lesen Zeit lässt, die Geschichten in seinem Kopf, aber vor allem im Herzen nachwirken lässt. Manchmal ergibt sich der Sinn des Geschriebenen schnell, manchmal braucht es einfach ein paar Momente, bis man erkennt, wohin die Autorin einen führen möchte.

Sonderlich viel kann und möchte ich nicht zum Buch sagen, weil ich der Meinung bin, jeder muss dich Wucht dieser Wortgewalt selbst erleben, um zu merken, wie sehr sie einen berührt. Gefühle sind mehr als genügend vorhanden und wollen in den Worten erkannt werden.
Sicherlich kein Buch für zwischendurch, vielleicht mehr eines für die Ewigkeit. In einem Rutsch würde ich es nicht lesen, lieber jeden Tag eine Kurzgeschichte lesen, nachwirken lassen und dann sich an eine neue machen.

Fazit:
Dafür würde ich gerne den letzten Satz des Buches wählen:
Denn dort wurden Geschichten erzählt, Geschichten, mit denen man, wir Dürrenmatt am Schluss des Versprechens schreibt, „anfangen kann, was man will“.

Empfehlen kann ich übrigens auch ihr Buch „Ohren haben keine Lider“:

Vor 4 Jahren habe ich es gelesen und sollte es definitiv noch einmal tun.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s