Neuzugänge & Lesefrust

Keine Ahnung was ich falsch machen, aber es gibt gerade kein Buch, was mich zum Lesen einlädt.

Von allen vier Büchern habe ich ungefähr die ersten 80 Seiten gelesen, aber keines fesselt mich. Mucksmäuschentot ist ganz ok, aber weiterlesen? Nicht jetzt.

Und wenn man kein Buch zum Lesen findet, muss man einfach ein paar neue kaufen, in der Hoffnung, dass da etwas „brauchbares“ dabei ist, obwohl „Mucksmäuschentot“ war auch ein Neuzugang und hat nicht gerade überzeugt.

Der Junge mit dem Herz aus Holz – John Boyne
Eines Morgens läuft Noah von zu Hause fort. Ein einsamer Waldweg führt ihn zu einem Spielzeugladen voller Zauber und Magie. Hier lernt Noah einen sehr ungewöhnlichen Spielzeugmacher kennen. Der alte Mann hat viel zu erzählen. In seiner Geschichte geht es um Abenteuer, Wunder und gebrochene Versprechen. so nimmt er Noah mit auf eine Reise.
EIne Reise, die Noahs Leben verändern wird. Und die auch unser Leben verändern könnte.

Meine Schwester lebt auf dem Kaminsims – Annabel Pitcher
Seit der zehnjährige Jamie das Spider-Man-T-Shirt von seiner Mutter mit der Post bekommen hat, wartet er nur darauf, dass sie ihn besucht und ihn darin bewundert. Schließlich hat sie das versprochen. Aber wie so vieles, was Erwachsene sagen, war auch das eine Lüge. Genauso wie jeder nach dem Tod seiner Schwester Rose beteuert hat, dass alles wieder gut werden würde. Stattdessen ist es eigentlich nur schlimmer geworden. Sein Vater versinkt in Trauer. Seine Mutter ist verschwunden und meldet sich nicht mehr. Und seine Schwester hat beschlossen, nicht mehr zu essen. Dabei will Jamie nur, dass seine Familie wieder zueinander findet. Doch dann freundet er sich in der Schule mit Sunya an, und plötzlich nimmt sein Leben eine ganz andere Wendung.

Katzenjagd – Ingrid Lee
Sie stolpert Billy direkt vor die Füße – total verdreckt, halb verhungert und beinahe blin. Also nimmt Billy die Katze einfach mit nach Hause. Aber heimlich, denn sein Dad darf auf keinen Fall von Conga erfahren. Er hasst Katzen! Und er ist nicht der Einzige. Die ganze Stadt will die herumstreunenden Ruhestörer loswerden. Billy muss Conga um jeden Preis beschützen. Doch wie kann er die Katzenjagd verhindern?


Die Mechanik des Herzens – MathiasMalzieu
Jack ist ein besonderer Junge. Seit seiner Geburt hat er ein mechanisches Herz in Form einer Kuckucksuhr, die jeden Tag neu aufgezogen werden muss. Nur eines muss er dabei bedenken: Er darf sich niemals verlieben, denn das würde sein zwartes Uhrwerk nicht aushalten.
Als Jack eines Tages die bezaubernde Tänzerin Miss Acacia kennenlernt, spielt sein Herz sofort verrückt. Doch er lässt sich nicht entmutigen und kämpft um seine Liebe…

Der Klügere kippt nach – Fabian Hintzen
Bei ihrem Anblick wird auch berufsjugendlichen Mittdreißigern klar: Wir werden alt. Egal ob es ums Arschfax geht oder die Oma nach ihrer Abwrackprämie gefragt wird – wir verstehen nur Bahnhof. Comedian Fabian Hintzen schafft Abhilfe! Er erklärt uns alten Säcken, was im Kopf eines Teenagers wirklich vorgeht. Dabei nimmt er nicht nur die hysterischen Eltern, bekloppten Lehrer und nervenden Rentner aufs Korn, sondern auch sich selbst. Und sämtliche Klischees über seine Generation, die ja angeblich nur Chillen, Pornos und Komasaufen im Sinn hat.

Der stille Herr Genardy – Petra Hammesfahr
In einer kleinen Wohnung über einer Tierhandlung lebt ein älterer Herr, ein freundlicher, unauffälliger Mensch, der offenbar niemanden etwas zuleide tut. Nur hin und wieder, am Wochenenden, fährt er mit dem Auto weit über Land und spricht auf Spielplätzen kleine Mädchen an … Und dann steht plötzlich ein Mädchen ganz allein draußen in der Kälte vor der Tierhandlung und starrt in das Schaufenster, Tag für Tag. Der ältere Herr spricht es an, gewinnt allmählich sein Vertrauen und lädt es ein, sich in seiner Wohnung aufzuwärmen.

Knast – Joe Bausch
„Ich bin der Hausarzt von Mördern, Totschlägern, Vergewaltigern, Kinderschändern, Erpressern, Betrügern und Dieben. Ich bin RAF-Terroristen begegnet, Wirtschaftskriminellen, Brandstiftern und Frauen, die ihr Baby umgebracht haben.
Aber auch vielen Eierdieben.
Im Knast ist alles echt. Hier stehst du nicht mehr auf Brettern, die die Welt bedeuten. Hier stehst du knöcheltief in der Scheiße, bist konfrontiert mit einer Realität, die dir alles abverlangt.“

Und ein paar Jugendthriller gibt es auch noch:

Schweig still, süßer Mund – Janet Clark
Janas beste Freundin Ella ist verschwunden. Auch wenn die Polizei nicht an ein Verbrachen glaubt, steht für Jana fest: Ella würde niemals einfach so abhauen. Sie beschließt, auf eigene Faust zu recherchieren. Dabei kommen Dinge ans Tageslicht, die Jana an ihrer Freundschaft zu Ella zweifeln lassen. Und die sie in große Gefahr bringen, denn ihre Suche hat sie dem Täter nahegebracht. Zu nah.

Aschenputtels letzter Tanz – Kathleen Weise
Grauer Nebel liegt über dem Moor, als Harpers Cousine Elsa überfallen wird. Ein Aschenputtelzitat – das ist die einzige Spur, die der Täter bei der jungen Tänzerin hinterlassen hat. Während die Polizei fieberhaft nach ihm fahndet, geht die Angst in dem kleinen Städtchen um. Nur Harper will nicht tatenlos abwarten. Sie beginnt Fragen zu stellen und schwebt bald selbst in Gefahr. Denn der Täter hat schon das nächste Opfer im Visier…

Mucksmäuschentot – Gordon Reece
„Shelley, Liebes, du brauchst keine Angst zu haben. Er will nur Geld. Wenn wir tun, was er sagt, lässt er uns in Ruhe und geht wieder.“ Ich glaubte ihr nicht. Ihre zitternden Hände und ihre Stimme verrieten mir, dass sie es selbst nicht glaubte. Wenn es eine Katze ins Mauseloch eindringt, lässt sie die Mäuse nicht ungeschoren davonkommen. Ich wusste, wie die Geschichte enden würde.

Blown Away – Terhi Rannela
Aura ist wütend. Wütend und einsam. An ihrer neuen Schule wird sie gemobbt. Mit ihrem Vater kann sie nicht reden, ihre Mutter ist schon lange tot. Niemand hört ihr zu. Da trifft sie den zehn Jahre älteren Henri, der sie versteht und bei dem sie so sein kann, wie sie ist. Aura träumt von einer gemeinsamen Zukunft, vom Glück zu zweit. Doch Henri hat ganz andere Pläne mit ihr.
Pläne, die aus Aura eine Amokläuferin machen sollen…

Zu guter Letzt ein Buch, an dem man als Blogger, Youtuber, Buchliebhaber und Facebookmensch nicht vorbeikommt.

Männertaxi – Andrea Koßmann

Warum kann man Männer eigentlich nicht so einfach bestellen wie eine Pizza: „Ich hätte gerne die Nummer 12, bitte extrascharf!“? Isa will diese Marktlücke schließen und beginnt mit Vergnügen, die „Speisekarte“ zusammenzustellen. Sie ahnt nicht, dass das Männertaxi nicht nur das ((Liebes-)) Leben ihrer Kundinnen beflügelt, sondern schon bald auch ihr eigenes durcheinanderwirbeln wird…

 

 

 

Und starten werde ich mit „Die Mechanik des Herzens“ von Mathias Malzieu – hoffentlich bringt es mich zum Lesen!

7 Gedanken zu “Neuzugänge & Lesefrust

  1. „Die Mechanik des Herzens“ werde ich auch sehr bald lesen dürfen. Deinem Kommentar zu urteilen, ist dieses Buch so toll, wie ich mir schon dachte 😀

    „Der Junge mit dem Herz aus Holz“ habe ich auch vor Kurzem gelesen. Ich persönlich liebe ja alles von Boyne. Und auch diese Geschichte ist liebenswert,wenn auch nicht so aufwühlend wie andere von Boynes Büchern. Schon lange möchte ich dafür auch eine Rezension schreiben,doch kam ich bisher nicht dazu…

    Liebe Grüße
    Kathrin

    • Mir hat es ganz gut gefallen, wobei zu sagen wäre, zu Beginn ist es schön poetisch, aber mit der Zeit wird es immer flacher. Nicht schlimm, aber die Schönheit geht halt irgendwie verloren.

      Von John Boyne habe ich noch überhaupt nichts gelesen, weshalb ich umso gespannter bin. Mit den Rezensionen kann ich dich verstehen, obwohl Zeit, bin ich da ziemlich, ehrlich gesagt, faul. Warum schreiben die sich auch nicht von alleine?^^
      Alles Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s