Was fühlt mein Hund? Was denkt mein Hund?

2645_Seele_Hund_UM.indd, page 1 @ Preflight

Titel: Was fühlt mein Hund? Was denkt mein Hund?
Autor: Nina Ruge, Günther Bloch
Genre: Sachbuch
Seiten: 192 Seiten
Verlag: Gräfe und Unzer
ISBN-10: 3833826452
ISBN-13: 978-3833826450

Inhalt:
Nina Ruge stellt Fragen, die sich vermutlich jeder Hundebesitzer schon einmal gestellt hat:
– Empfinden Hunde Mitleid?
– Können Hunde trauern?
– Wie intelligent ist ein Hund?
– Wie baue ich eine stabile Bindung zu meinem Hund auf?
– Handelt ein Hund überlegt?
– Hat ein Hund einen 6. Sinn?

All diese Fragen und noch viele mehr, werden Günther Bloch gestellt. Der erfahrene Kynologe (Kynologie ist die Lehre von Rassen, Zucht, Pflege, Verhalten, Erziehung und Krankheiten der Haushunde) antwortet direkt und leicht verständlich.

Meine Meinung:
Der Untertitel lauter Hundeexperte antwortet Hundefreundin, was das Buch wunderbar umschreibst. Nina Ruge, Hundebesitzerin, erzählt aus dem Alltag mit ihren Tieren, was sie auf wunderbar amüsante Weise macht, dass es eine wirkliche Freude ist, über diese Erlebnisse zu lesen. Diese Erlebnisse, sie geben dann auch den Stoff für die Fragen, die durch Günther Bloch, den Hundeexperten, beantwortet werden. Man merkt, dass er viel Erfahrung auf diesem Gebiet hat und durch ein breites fachliches Wissen verfügt. Ein wenig schade fand ich es, dass manche Fragen nicht direkt beantwortet wurden, sondern irgendwie um das Thema herumgeredet wurde.

Laut Titel hatte ich mir eigentlich ein Buch über die Körpersprache und Mimik des Hundes erwartet, allerdings ist es eher so, dass es größtenteils über das Verhalten der Vierbeiner geht, mir fehlt es schon sehr, wirklich zu erfahren, ob ein Hund traurig oder wütend sein kann, was er denkt usw. Sowohl Titel als auch Inhaltsangabe finde ich da sehr irreleitend, wenn auch zu sagen sei, dass der Inhalt, den man vorfindet, durchaus interessant ist.

Ergänzend zu den Text, ist das Buch mit vielen Farbfotos ausgestatte, zwar las ich auf einem E-Book Reader, konnte mich aber trotzdem sehr an den Bildern erfreuen, die für mich eine perfekte Ergänzung zum Text waren.
Einzig anzumerken ist, dass manchmal die Formatierung des E-Books nicht einwandfrei ist, an einigen Stellen überschneiden sich Textelemente, wobei sich dieser Fehler wirklich in Grenzen hält und nur selten auftrifft.

Persönlich würde ich das Buch unerfahrenen Hundebesitzern empfehlen, oder Menschen, die gerade überlegen sich ein Tier anzuschaffen, da es nämlich für jemanden, der sich schon mit dem Thema Hund auseinandergesetzt hat, nicht wirklich viel Neues vorzufinden gibt. Wer schon Bücher zu dem Thema gelesen hat, der wird nicht wirklich viel für sich herausholen können, aber gerade für Personen, die überlegen sich einen Hund anzuschaffen, für die ist es wahrlich das perfekte Buch, weil es wirklich von Grund auf Hundeverhalten erklärt. Ebenfalls interessant dazu, dass man gegen Ende hin eben genau die Informationen bekommt, was man bei der Anschaffung eines Hundes berücksichtigen sollte.

Fazit:
Für unerfahrene Hundebesitzer, oder Menschen, die sich gerade überlegen ein Tier anzuschaffen, genau das richtige Buch. Jemand der sich mit dem Thema schon auseinandergesetzt hat, wird nicht viel Neues lesen.

Danke für das Rezensionsexemplar an Gräfe und Unzer und lovelybooks.de!
4 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s