Und deswegen erwähne ich keinen Übersetzer:

Die Übersetzerdiskussion mag kein Ende nehmen und jeden Tag gibt es neue Meinungen, die durch das Netz springen und letztlich kommt meistens raus: Aber natürlich, der Übersetzer muss in einer Rezension gewürdigt werden, ohne ihn gebe es das Buch in anderen Sprachen nicht.
So dachte ich auch, aber dann dachte ich weiter, weil man doch niemals stehen bleiben sollte und kam zu dem Schluss: Warum eigentlich?

Wird eine Straße gebaut, wird in der Stadtchronik niedergeschrieben, wer sie in Auftrag gegeben hat, dass sie von zB. Sigi, Dieter oder Heinz gebaut wurde, steht nirgendwo und jetzt zu der Frage, die mich umtreibt: muss geistige Arbeit mehr gewürdigt werden, als körperliche? Nein – beide Arbeiten müssen gewürdigt werden, aber muss es erwähnt werden? Der Großteil von uns geht einer Arbeit nach, aber mal ehrlich, wer von euch wird gewürdigt? Wer bekommt einen Schulterklopfer und ein „brav gemacht“? Ich denke doch, die wenigstens, weil heutzutage vorausgesetzt wird, dass man berufstätig ist. Und Übersetzer, so böse es klingen mag, ist halt auch nur ein Beruf. Ein interessanter durchaus, aber keiner der letztlich nennenswerter ist, als ein anderer.

Und deswegen, nein, ich werde nicht auf den Zug aufspringen und den Übersetzer dazuschreiben, weil dann müsste ich auch die Druckerei, den Buchbinder, Grafiker etc. erwähnen, weil auch ohne sie gebe es keine Bücher.

Liebe Übersetzer, ich schätze eure Arbeit durchaus, aber ich schätze auch den Koch im Restaurant, der mir ein saftiges Steak zubereitet und mich satt macht, ohne das ich weiß, wie er heißt.

4 Gedanken zu “Und deswegen erwähne ich keinen Übersetzer:

  1. Hey Schneggi 🙂

    hm da ist man im Urlaub und irgendwas bekommt man nicht mit hier. Ich bin da Deiner Meinung und schließe mich da zu 100% an. Klar machen die Übersetzer gute Arbeit, aber man darf auch nicht vergessen wer die Hauptarbeit gemacht hat, nämlich der Autor. Das Lektorat wird ja auch nicht benannt und die haben auch ihre Arbeit… Das könnte man ins unendliche weiter führen, wie die Designer die die Cover erstellen usw.

    Wir schreiben unsere Meinungen zu Büchern und seien wir mal ehrlich: Ich will wissen wie das Buch ist, was eine Kaufentscheidung für mich sein kann, da ist es „eigentlich“ egal wer das Buch übersetzt hat oder?

    Gar keine Frage, die Übersetzer machen wahnsinnig gute Arbeit, sonst müsste ich die meisten Bücher auf Englisch lesen und dazu habe ich mal gar keine Lust *grins*

    Aber wie Du schon schreibst: Es ist ein Beruf!

    LG Danni

  2. Tja, man darf halt nicht auf Urlaub fahren 😛

    Es wird sicherlich Leute geben, die auch bei ihrer Kaufentscheidung den Übersetzer beachten, jeder hat da seine eigenen Vorlieben – gewürdigt sollte er werden, natürlich, aber dass sollten alle Berufe, weil jeder Mensch Respekt verdient.

    Letztlich sollte jeder selbst entscheiden dürfen, wie er es mit den Übersetzer handhabt und ich hab diesen Beitrag nur geschrieben, weil auf einer Seite Blogger unterschwellig beleidigt wurden, weil sie den Übersetzer eben nicht angeben, was ich einfach nur dreist fand.

    Aber naja, wir werden die Welt nicht ändern.

    Alles Liebe
    Yvonne

  3. Ja, diese Diskussion nimmt wirklich kein Ende. Bis jetzt habe ich auch keinen Übersetzer genannt. Aus den gleichen Gründen. Und ja, auch ich schätze die Arbeit sehr! Denn der Erfolg des Buches hängt auch maßgeblich daran.
    Seit einigen Tagen nenne ich den / die Übersetzer/in aber. Ein Verlag hat mich explizit darum gebeten. Also füge ich es jetzt bei allen ab sofort ein.

    Hab einen sonnigen Tag!
    Sabrina

  4. Hey Yvonne,

    ich habe diese ganze Diskussion darüber einfach ausgeblendet und beteilige mich auch nicht daran. Wie du schon sagst, muss man dann einfach zu viele Leute benennen. Ich mache da auch nicht mit. Klar sind die Übersetzer wichtig, aber auch wiederum nicht so wichtig wie der Autor. Wer genaue Einzelheiten über die Bücher wissen will, kann das ja gerne selbst machen.

    Ich bin da vollkommen deiner Meinung. Wollte ich nur noch mal erwähnen. *grins*

    Lg Mel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s