[Blogtour] Eine Art Paradies – Ralph Dohrmann

paradie

Die neue Woche hält eine Blogtour zu einem ganz besonderen Buch für euch bereit und ich freu mich, dass diese erste Station hier bei mir ist. Damit ihr überhaupt wisst, worum es in der Geschichte geht, werde ich euch heute etwas über den Inhalt erzählen.

Walter von Quant ist nach dem Tod seiner Frau Anna aus der Welt „ausgestiegen“. Zurückgezogen lebt er auf dem Land, ohne Internet, Handy und nur Kontakt mit Menschen, wenn er gerade mal im Dorf unterwegs ist, beim Frisör einen Abstecher macht und dort über das Weltgeschehen aufgeklärt wird. Drogen, Fracking und Terror, davon bekommt er am Rand mit, doch geht er wieder nach Hause, scheint alles weit entfernt von ihm. Dort sitzt er am liebsten unter der alten Pappel und lässt seine Gedanken schweifen.
Nur einmal im Jahr fährt Walter in die Stadt – am Geburtstag von Anna. Diesen feiert er immer im Kreise von Freunden und Bekannten von Anna. Es ist ein Ritual, was ihn ein bisschen aus seinem Alltag reißt, doch was dieses Jahr passiert, stellt sein ganzes Leben auf den Kopf.
Als er auf den Weg durch die Stadt ist, hilft er einer Frau, die im Regen gestürzt ist. Klingt nicht aufregend, doch diese Frau, sie löst etwas in ihm aus. Als er die Geschichte seinen Freunden erzählt, gebe sie eine Suchanzeige im Internet auf, damit die Unbekannte gefunden wird. Zur Überraschung aller meldet sich tatsächlich jemand, doch es kommt alles anders wie gedacht und plötzlich dreht sich alles um ein Mädchen mit einem QR-Code auf der Brust und Walter ist weit entfernt von seinem ruhigen Leben.

Eine Art

Titel: Eine Art Paradies
Autor: Ralph Dohrmann
Genre: Belletristik
Verlag: Arche Verlag
Format: Hardcover, 352 Seiten
ISBN:  978-3-7160-2726-4

In den nächsten Tagen werdet ihr ein bisschen mehr über Walter, aber auch die Welt erfahren, in der er lebt, was ihm berührt und beschäftigt. Ich hoffe, euch neugierig gemacht zu haben und wünsche euch eine schöne Blogtour!

Morgen könnt ihr bei Vanessa etwas über Alltagsentschleunigung lesen – schaut doch vorbei! 

Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas –  Je eines von insgesamt 5 Büchern „Eine Art Paradies“ von Ralph Dohrmann. Kommentiert einfach den Beitrag und verratet mir, was euer persönliches Paradies ist, unter allen Kommentaren wird ein Buch verlost.

Teilnahmebedingungen:
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden

Tourdaten:
5.10. Vorstellung des Buches bei mir
6.10. Alltagsentschleunigung bei Vanessa
7.10. Vorstellung der Charaktere bei Annett
8.10. Fracking bei Sabrina
9.10. Aussteiger bei Simone
10.10.Interview bei Gesa
11.10. Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

14 Gedanken zu “[Blogtour] Eine Art Paradies – Ralph Dohrmann

  1. Guten morgen ,
    dann werde ich mal den Anfang machen. Vielen Dank für den tollen Einblick , ich entdecke auf Blogs immer öfter interessante Bücher die ich ohne euch gar nicht wahrgenommen hätte, da es sooooo viele tolle Bücher gibt.

    Mein persönliches Paradies wäre tatsächlich ein schönes Haus mit einem Zimmer nur für mich und meine Bücher. In meinen Gedanken male ich mir oft aus wie das Zimmer aussehen könnte.
    Aber ich kann noch hoffen, sollte wir uns mal ein größeres Haus kaufen, dann bekomme ich meine Lesezimmer :-).
    Lg lesemaus1981

  2. Huhuuuuuuu,

    danke für die Vorstellung des Buches.
    ich kannte es noch nicht, aber es hört
    sich interessant und traurig an.
    Mein persönliches Paradies ist meine Familie 😀
    Mein Mann, die Kinder, unsere Tiere, meine Eltern und Großeltern, unser Haus
    und der Garten 😀
    Ich wüsste oftmals nicht, was ich ohne sie machen würde.

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

  3. Grüß dich,
    vielen Dank für die schöne Einleitung. Das Buch klingt sehr spannend! Ich werde euch die Woche folgen und bin gespannt was noch so kommen wird.
    Mein persönliches Paradies ist in der Sonne zu sitzen natürlich mit meinen Liebsten, einem Buch und etwas leckerem zu Schlecken. Das ist super!

    Du die Leserunde habe ich ja jetzt schon einmal ein interessantes Buch und einen schönen neuen Blog enteckt! Ich danke dir!

    Grüße
    Steffi von
    zitroschs Leseland
    http://www.zitroschsleseland.blogspot.de

  4. Hallo ,

    Ich glaube ich habe mein persönliches kleines Paradies weil
    ich habe mein Mann und bin mit Ihn glücklich , schöne Wohnung
    mit Bücherzimmer. Wir wohnen in schöne gegend nicht weit
    von München . Wenn wir weiter gesund bleiben dann brauchen wir
    nicht mehr .

    Liebe Grüße Margareta

  5. Mein Paradies wäre eine wunderschöne Finca auf den kanarischen Inseln, wo ich jeden Tag baden gehen und einen schönen Garten anlegen könnte und vor allen Dingen alles ohne Stress. Dort würde ich auch gerne ein paar Esel und Alpakas halten, für die ich hier weder einen Stall noch den Platz dafür habe.
    Ich glaube aber, dass ich mein Paradies zwischendurch auch mal verlassen müsste, da es sonst zu viel mit der Ruhe wäre!

  6. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Auftakt zur Blogtour! Mein persönliches Paradies ist unser Garten – hier schalte ich richtig ab und genieße viele Augenblicke ohne Stress, an der frischen Luft und gerne auch mit einem guten Buch in der Hand!

  7. mein persönliches Paradies ist oder wäre eine welt in der ich genau so sein kann wie ich es mir eigentlich gerne selber persönlich vorstelle,also aussehen und so……vieles wohl auch von den schönen dingen die man so in seinen leben geträumt hat die vielleicht auch teils doch schon echt wunderlich waren!

  8. Hallo
    Danke für Deinen schönen Beitrag, für mich klingt das nach einer schönen Geschichte. Ich bin echt gespannt auf mehr…..

    Mein Paradies auf Erden befindet sich in der freien Natur, ein ruhiges Plätzchen unter einem schönen Baum, meine Fellnase neben mir, ein tolles Buch darf natürlich auch nicht fehlen, eine Decke & ein Picknickkorb…….. so lass ich meine Seele baumeln, tanke neue Energie & Kraft.
    Ggvlg Mimi

  9. Das Buch klingt nach einer gefühlvollen aber auch Erlebnisreichen Geschichte. Danke für die Vorstellung, das klingt genau nach meinem Geschmack.

    Mein Paradies ist mein Zuhause. Da wo ich es mir gemütlich machen kann. Alles umgeben von Dingen die mir was bedeuten und mich zum entspannen bringen. Denn bei sich zuhause ist man einfach man selber und kann sich alles so gestalten und machen, wie es einem am besten gefällt. Daher ist da wo mein Zuhause gerade ist, mein persönliches Paradies :-).

    Liebe Grüße,
    Vanessa

  10. Hallo, mein persönliches Paradies ist mein Lesezimmer unter dem Dach. Ok, es ist auch Arbeits- und Gästezimmer, aber dort steht ein gemütlicher Sessel und meine Bücher.
    Interessanter Beitrag, danke!

    lg, Cyrana

  11. Hallo,
    danke für die tolle Vorstellung.
    Mein persönliches Paradies? Das ist ganz klar mein Zuhause. Hier bin ich so wie ich bin, brauch keine Rücksicht auf irgendwen zu nehmen. Mein Mann und mein Sohn kennen mich und sie wissen wie ich bin (und sie leben damit). Hier fühle ich mich einfach wohl, bin sicher und gebrogen.

    Liebe Grüße
    Manja

  12. Hallo,

    mein persönliches Paradies ist ehrlich gesagt mein zu Hause, da dort die Menschen sind, die mir viel bedeuten und denen auch ich viel bedeute…

    LG

Kommentar verfassen