Neuerscheinungen April 2017

Im Vergleich zum März, kommt der April ein wenig ruhiger daher und trotzdem erscheinen natürlich Bücher, die neugierig machen. Der Königskinderverlag hat allerdings zwei Aprilneuerscheinungen vom Erscheinungstermin schon in den März geschubst, weil sie aber so interessant klingen, will ich sie nicht unterschlagen.

Und der April ist auch ein wahrer Buchmonat für Bernhard, der inhaliert förmlich die Unnützen Wissens Bücher und „Faktastisch“ scheint es zu wissen, die bringen nämlich gleich drei neue Exemplare auf den Markt.

Irgendein Buch habe ich sicherlich wieder vergessen, vielleicht könnt ihr mir ja noch eine Empfehlung geben, auf welches Buch ihr euch besonders freut.

Jugendbücher

übersicht

Mein Name ist nicht Freitag – Jon Walter (ET: 24. März 2017)
Der Himmel über Appleton House – S.E. Durrant (ET: 24. März 2017)

Belletristik

übersicht

Fuchsteufelsstill – Niah Finnik (ET: 07.04.2017)
Lily und der Oktopus – Steven Rowley (ET: 17.04.2017)
Ich gehe wie ein Haus in Flammen – Antonio Lobo Antunes (ET: 25.04.2017)

Erfahrung/Sachbuch

übersicht

Das Stammeln der Wahrsagerin – Sarah Khan (ET: 10.04.2017)
An das Leid gewöhnt man sich nie – Pietro Bartolo, Lidia Tilotta (ET: 10.04.2017)
Wir hätten gewarnt sein können – Brendan Simms, Charlie Laderman (ET: 25.04.2017)

Unnützes Wissen

übersicht

Gleichzeitig schlucken und atmen ist unmöglich (ET: 10.04.2017)
Warum Pandas im Handstand pinkeln (ET: 24.04.2017)
Warum der Bart beim Sex schneller wächst (ET: 24.04.2017)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s