Jugendbücher über Mobbing

Jugendbuecher, Jugendbücher, Mobbing

Es bleibt nach all den Jahren irgendwie gleich, Jugendbüchern gehört mein Herz und dort auch eher der Sorte, die sich mit ernsten Themen befassen. Um auf meinem Blog ein wenig mehr als nur Rezensionen zu posten, habe ich mir überlegt, einzelne Beiträge zu bestimmten Themen zu erstellen.

Für mich waren Jugendbücher in meiner eigenen Jugend ein Rettungsanker und sind es irgendwie auch heute noch teilweise, weil ich das Ringen um einen selbst viel zu gut kenne. Ein Außenseiter war ich, allerdings ein ignorierter – sprich, ich durfte tatsächlich bei jeder Gruppe dabei sein, niemanden hat es gestört, allerdings hat es auch niemanden gestört, wenn ich nicht da war, vermutlich hat es sogar niemand bemerkt. Damals eine Zerreißprobe für mich, will man doch wer sein, irgendwer….

Nun überlege ich aber oft, was ist, wenn man ein Außenseiter ist und dann auch noch von allen Seiten zu hören bekommt, wie wertlos man ist, wenn Worte auf einen geschleudert werden, die nur darauf abzielen, jemanden zu verletzen. Mobbing.
Früher sprach man nicht darüber, waren es doch nur Hänseleien unter Kinder, sowas ist doch vollkommen normal, dass gehört zum Erwachsenwerden dazu. Die Betroffenen haben trotzdem gelitten, aber vielleicht, vielleicht wusste man es einfach auch nicht besser, hat sich selbst die Lüge schön geredet.
Mich hat das Internet verändert, der Zugang zur Welt. Jede Woche Nachrichten das sich ein Schüler auf Grund von Mobbing das Leben genommen hat – all diese Gesichter kann und will ich nicht ignorieren.

Mir haben damals Bücher sehr geholfen, sie haben nicht meine Welt verändert, aber in ihnen habe ich ein zu Hause gefunden, wenn auch nur für einen Moment. Die Sache ist, wenn man anfängt Bücher über solche Themen auf den Markt zu bringen, wenn man über sie spricht, dann kann sich etwas ändern, wenn man weiterhin so tut, als gebe es Mobbing nicht, wird die Welt davon nicht untergehen, aber doch für viele unwiederbringlich auseinanderbrechen.

Bücher die ich zu dem Thema gelesen habe und die mir gefallen haben:

unsichtbare wunden, die welt wär besser ohne dich, ich hätte es wissen müssen, astrid frank, Sarah Darer Littman, tom leveen Unsichtbare WundenDie Welt wär besser ohne dichIch hätte es wissen müssen

tote mädchen lügen nicht, i swear, jay asher, lane davis

Tote Mädchen lügen nichtI Swear (englisch)

 

Habt ihr Bücher zu dem Thema gelesen, die ihr empfehlen könnt? 

6 Gedanken zu “Jugendbücher über Mobbing

Kommentar verfassen