Die Bücherlisten sind online!

Ich mag Bücher, die schwere Themen behandeln – die sich mit psychischen Erkrankungen auseinandersetzen.
Aber auch solche, die einfach einen Hauptprotagonisten außerhalb der Norm haben.
Oder Erlebnisse im Alltag thematisieren, die so schwer zu betrachten sind und trotz allem unsere Aufmerksamkeit verdient haben.

Die Idee zu den entsprechenden Bücherlisten gab es schon ganz lange, aber wie es mit Umsetzungen so ist, hat es ein wenig gedauert, aber jetzt endlich könnt ihr sie in der oberen Leiste sehen.

Folgende Teilbereiche findet ihr dort:
Amoklauf
Körperliche Erkrankungen
Mobbing
LGBT+
Selbstverletzendes Verhalten
Sexueller Missbrauch
Suizid
Trauer
Zwangsstörung
Unterschiedliche Themen (diverse psychische Erkrankungen, Pflegefamilie usw.)

Meine Listen habe ich vorerst auf Jugendbücher beschränkt, weil ich selbst zumeist in diesem Bereich lese, eventuell wird es eine Erweiterung auf Belletristik geben, vorerst jedoch nicht.
Manche Bücher haben Rezensionen andere nicht, was sie jedoch gemein haben – sie haben mir gefallen. Ob ich auch Bücher in die Listen aufnehmen werde, die ich nicht gut fand, trotzdem eines der oberen Themen behandelt haben, weiß ich ebenfalls noch nicht, mal schauen.

Sollte euch jedoch ein Buch fehlen oder ihr könnt mir eines empfehlen, dann immer nur raus damit! Auch für jeden Hinweis auf Fehler bin ich jederzeit offen.

PS: Ein eigener LGBT+ Bereich wird auch noch folgen [erledigt].

The Boy At the Back of the Class

Are We All Lemmings and Snowflakes?
Titel: The Boy At the Back of the Class
auf Deutsch bis jetzt erhältlich: nein
Autor: Onjali Q. Raúf
Genre: Kinderbuch ab 8 Jahren
Verlag: Hachette Children’s Group
Format: Taschenbuch, 256 Seiten
ISBN: 9781510105010

 

Kauft doch wieder einmal in eurer örtlichen Buchhandlung ein!

Inhalt:
There used to be an empty chair at the back of my class, but now a new boy called Ahmet is sitting in it.

He’s nine years old (just like me), but he’s very strange. He never talks and never smiles and doesn’t like sweets – not even lemon sherbets, which are my favourite!

But then I learned the truth: Ahmet really isn’t very strange at all. He’s a refugee who’s run away from a War. A real one. With bombs and fires and bullies that hurt people. And the more I find out about him, the more I want to help.

That’s where my best friends Josie, Michael and Tom come in. Because you see, together we’ve come up with a plan. . . ©Hachette Children’s Group

Weiterlesen »

Oscars 2019

91st Academy Awards.jpg

Es ist wieder einmal so weit, die Oscars 2019 stehen vor der Tür. Seit 30 Jahren wird diese Gala-Vorstellung von KEINEM Host geleitet – ein Grund mehr, in der Nacht von Sonntag auf Montag wach zu bleiben – Ich und Yvonne sind natürlich wieder „live“ dabei.

Dieses Mal haben wir uns auch gut vorbereitet und alle Filme angesehen, die als „Bester Film“ nominiert sind.

Hier die Filme in alphabetischer Reihenfolge:

Weiterlesen »

Jahresrückblick 2018

Die letzten Wochen waren hier sehr still, nur Bernhard hat die Stille mit seiner Rezension zu „Phantomschmerz – Der Fall Finn Fischer“ durchbrochen – wenigstens einer der hier Engagement zeigt!
Nun ja, ganz ehrlich, mein Motivation war irgendwie verschwunden – schwupps, aufgelöst. Aber es steht ein blank poliertes Lesejahr vor mir und obwohl es kein Vorsatz ist, weil ich diese vorsätzlich immer ignoriere, versuche ich vielleicht wieder, ein bisschen mehr zu schreiben.
Warum nicht mit einem Jahresrückblick 2018 anfangen, damit das alte Jahr abgeschlossen ist und man sich ganz dem neuen widmen kann.

Privatkino Rückblick

Weiterlesen »

Nur in der Dunkelheit leuchten die Sterne

Titel: Nur in der Dunkelheit leuchten die Sterne
Originaltitel: Before I Let Go
Autor: Marieke Nijkamp
Genre: Jugendbuch ab 14 Jahren
Verlag: Fischer FJB
Format: Brochiert, 352 Seiten
ISBN: : 978-3841440266


Kauft doch wieder einmal in eurer örtlichen Buchhandlung ein!


Inhalt:

Corey und Kyra waren beste Freundinnen, unzertrennlich in ihrer schneebedeckten Heimatstadt Lost Creek. Als Corey wegzieht, nimmt sie Kyra das Versprechen ab, stark zu bleiben während des langen, dunklen Winters und auf ihren Besuch in den Weihnachtsferien zu warten.

Kurz bevor Corey nach Hause kommen soll, erhält sie die Nachricht, dass Kyra tot ist. Corey ist am Boden zerstört – und verwirrt. Alle in der Stadt sprechen nur im Flüsterton über die verlorene Tochter, sagen, dass ihr Tod vorherbestimmt gewesen sei. Und sie behandeln Corey wie eine Fremde.
Corey weiß, dass etwas nicht stimmt. Mit jeder Stunde wächst ihr Verdacht. Lost hat Geheimnisse – aber die Wahrheit darüber herauszufinden, was mit ihrer besten Freundin passiert ist, könnte sich als ebenso schwierig erweisen, wie den Himmel in einem Alaska-Winter zu erhellen.©Fischer FJB

Weiterlesen »

Spinster Girls – Was ist schon typisch Mädchen?

Titel: Spinster Girls – Was ist schon typisch Mädchen?
Originaltitel: What’s a Girl gotta do?
Autor: Holly Bourne
Genre: Jugendbuch ab 14 Jahren
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Format: Taschenbuch, 416 Seiten
ISBN: : 978-3423718011

 

Kauft doch wieder einmal in eurer örtlichen Buchhandlung ein!

Inhalt:
Alles, was Lottie will, ist die Welt zu verändern. Dafür startet sie ein Experiment: Einen Monat lang möchte sie mit ihren Freundinnen auf ihrem Vlog auf jede sexuell diskriminierende Situation aufmerksam machen, die ihnen im Alltag widerfährt. Ebenso wichtig ist Lottie aber das Vorstellungsgespräch an der Eliteuni Cambridge, auf das sie sich schon seit Jahren vorbereitet. Und dann ist da auch noch Will, der sie tagtäglich auf die Palme bringt. Hat sie sich zu viel vorgenommen?© dtv Verlagsgesellschaft

Weiterlesen »

Wenn Worte meine Waffe wären

Titel: Wenn Worte meine Waffe wären
Originaltitel: For enden af din pegefinger
Autor: Kristina Aamand
Genre: Jugendbuch ab 12 Jahren
Verlag: Dressler Verlag
Format: Hardcover, 288 Seiten
ISBN: 978-3791500980


Kauft doch wieder einmal in eurer örtlichen Buchhandlung ein!

 

Inhalt:
Als einzige Muslima in ihrer Schule hat Sheherazade viel einzustecken, und seit ihrer Flucht nach Dänemark wird ihre Mutter zunehmend religiöser. Sie hat feste Pläne für die Zukunft ihrer Tochter. Als dann ihr Vater, der immer noch unter den Schrecken des Krieges leidet, ins Krankenhaus muss, weiß Sheherazade nicht mehr weiter. Das einzige, was hilft, sind ihre Texte, die sie kunstvoll-provokativ mit Bildern verwebt. Niemals würde sie diese jemandem zeigen. Bis sie sich verliebt. Und ihre Worte plötzlich Kraft haben.© Dressler Verlag

Weiterlesen »