To All the Boys I’ve Loved Before [Film]

Love, Simon (2018)
Titel: To All the Boys I’ve Loved Before
Regie: Susan Johnson
Drehbuch: Sofia Alvarez
Romanvorlage: Jenny Han

Produktionsland: USA
Dauer: 99 Minuten
Erscheinungsdatum: 2018
Altersfreigabe: FSK 0

Log-Line:
In der Liebe hat es für Lara Jean Covey (Lana Condor) bislang einfach nicht funktioniert und so war sie stets gezwungen, die Jungs ihrer Begierde eher aus der Ferne anzuschmachten. In insgesamt fünf junge Männer hatte sie sich mal verguckt, denen sie jeweils intime Liebesbriefe gewidmet hat – und die eigentlich nur für ihre eigenen Augen bestimmt waren. Eines Tages jedoch gerät alles außer Kontrolle, als eben genau diese Briefe an ihre eigentlichen Adressaten geschickt werden. Wer war das? Und warum? Lara hat aber schnell ganz andere Sorgen, denn nacheinander kommen die Burschen auf sie wieder zu. Das Chaos ist perfekt!©filmstarts.de

Weiterlesen »

Advertisements

Are We All Lemmings and Snowflakes?

Are We All Lemmings and Snowflakes?
Titel: Are We All Lemmings and Snowflakes?
auf Deutsch bis jetzt erhältlich: nein
Autor: Holly Bourne
Genre: Jugendbuch ab 14 Jahren
Verlag: Usborne Publishing
Format: Taschenbuch, 397 Seiten
ISBN: 978-1474933612

 

Kauft doch wieder einmal in eurer örtlichen Buchhandlung ein!

Inhalt:
Welcome to Camp Reset, a summer camp with a difference. A place offering a shot at “normality” for Olive, a girl on the edge, and for the new friends she never expected to make – who each have their own reasons for being there. Luckily Olive has a plan to solve all their problems. But how do you fix the world when you can’t fix yourself? ©Usborne Publishing

Weiterlesen »

Clean

Titel: Clean
Originaltitel: Clean
Autor: Juno Dawson
Genre: Jugendbuch ab 14 Jahren
Verlag: Carlsen Verlag
Format: Hardcover, 400 Seiten
ISBN: :978-3551583826

 

Kauft doch wieder einmal in eurer örtlichen Buchhandlung ein!

Inhalt:
Lexi ist reich, cool, ein It-Girl – und heroinsüchtig. Nach einer Überdosis landet sie in der Clarity-Klinik. Ihr Entzug ist hart, die Therapie schier unerträglich, vor allem die Treffen mit den „Mitinsassen“: Aufputschmittel-Junkie Saif, Trans-Mädchen Kendall, Guy mit der Zwangsneurose, Bulimikerin Ruby, Ex-Kinderstar Brady. Doch ausgerechnet diese fünf werden zu echten Freunden. Und Brady vielleicht mehr. Lexi öffnet sich vorsichtig, beginnt ihr zerstörerisches Leben zu hinterfragen. Aber ist ein anderer Weg überhaupt möglich?© Carlsen Verlag

Weiterlesen »

Monatsrückblick Juni 2018

Es ist noch Juli! Ich bekomm noch die Kurve und schaff den Monatsrückblick für Juni!!

Fast nicht zu glauben, aber ich war im Juni noch viel unproduktiver, als im Mai.
Keine Ahnung warum, vielleicht ist immer noch „Vielleicht passiert ein Wunder“ ein wenig schuld oder die Tatsache, dass einfach nicht viel großartiges, sondern oft nur mittelmäßiges dabei war.

Juli 2018 ferig.jpg

Weiterlesen »

Spinster Girls – Was ist schon normal?

Titel: Spinster Girls – Was ist schon normal?
Originaltitel: Am I normal yet?
Autor: Holly Bourne
Genre: Jugendbuch ab 14 Jahren
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Format: Taschenbuch, 416 Seiten
ISBN: :978-3423717977

 

Kauft doch wieder einmal in eurer örtlichen Buchhandlung ein!

Inhalt:
Alles, was Evie will, ist normal zu sein. Und sie ist schon ziemlich nah dran, denn immerhin geht sie wieder zur Schule, auf Partys und hat sogar ein Date. Letzteres entpuppt sich zwar als absolutes Desaster, dafür aber lernt sie dadurch Amber und Lottie kennen, mit denen sie den Spinster Club gründet. Doch schafft sie es auch, mit ihren neuen Freundinnen über ihre Krankheit zu sprechen?©dtv Verlagsgesellschaft

Weiterlesen »

Cobra Kai [Serie]

Xolo Maridueña in Cobra Kai (2018)

Titel: Cobra Kai
Idee: Josh Heald, Jon Hurwitz, Hayden Schlossberg
Vorlage:
Robert Mark Kamen (Karate Kid)
Produktionsland: USA
Staffeln:  1+
Jahr(e): 2018+

„Strike first, strike hard, no mercy!“

Das Leitmotiv, das 1984 Daniel LaRusso das Fürchten gelehrt hat. Wer kennt „Karate Kid“ nicht? Auch ich habe ihn als Kind oft und gerne gesehen – ein Klassiker! Und damals war es selbstverständlich, dass LaRusso der Gute, der Sympathieträger war, mit dem man einfach mitfiebern muss … und der „Schläger“ Johnny Lawrence der Böse, der „Antichrist“, den man einfach zu gerne eine reinhauen wollte. So war es damals bei Karate Kid und so war es im Film beinahe immer. Gut gegen Böse. Schwaz gegen Weiß.

Weiterlesen »